Sportgala des Vogtlandes 2009

Am Samstag, den 28. März 2009 fand in der Musikhalle Markneukirchen die diesjährige Sportgala des Vogtlandes statt, auf der mittels dualem Wahlverfahren durch über 10800 eingegangener gültiger Stimmzettel bei den Medien und dem Votum einer Fachjury die ermittelten Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften des Vogtlandes 2008 geehrt wurden. Auf der großen Gala in der Musikhalle Markneukirchen, die wiederum restlos ausverkauft war, lüfteten die RTL-Sportmoderatorin  Ulrike von der Gröben und Volkhardt Kramer von der ausrichtenden Veranstaltungsagentur aus Auerbach das Geheimnis um die Sieger. 

Dabei wurden geehrt als Sportlerin des Jahres 2008 die Eisschnellläuferin Denise Roth vom TSV „Vorwärts“ Mylau vor der Skispringerin des VSC Klingenthal, Ulrike Gräßler und den 3. Platz belegte Claudia Seidel vom Radsportverein „Vogtland Bike e.V.“ Bei den Männern landete der Nordisch Kombinierte vom Bundesstützpunkt Klingenthal, Björn Kircheisen auf  Platz 1 vor dem Radsportler Andre` Wagenknecht, ebenfalls vom Vogtland Bike e.V. und den 3. Platz erreichte der Skilangläufer Benjamin Seifert von der TSG Bau Hammerbrücke. Bei den Mannschaften des Jahres 2008 im Vogtland gewann die Fußball- Regionalligamannschaft des VFC Plauen vor der 1. Volleyball - Damenmannschaft des VSV Oelsnitz und dem Judo -Bundesligateam  des JV „Ippon“ Rodewisch.

Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung war die symbolische Scheckübergabe durch den Aufsichtsratsvorsitzenden der Sparkasse, Landrat Dr. Lenk in Höhe von 150000 Euro zur Erhöhung des Stiftungskapitals der Sportstiftung der Sparkasse Vogtland auf nunmehr 3 Millionen Euro, dessen Erlöse jährlich  für die Sporthilfe Vogtland zur Förderung des vogtländischen Nachwuchsleistungssportes verwendet wird. Ausgezeichnet für ihre sportlichen Erfolge 2008 wurden schon traditionell auch vom Schirmherren der Veranstaltung und von anwesenden  Sportpromis 32 Nachwuchssportler des Vogtlandes sowie 2 Nachwuchsmannschaften der Region. Ebenso fanden zwischen den Ehrungen wieder attraktive Showprogrammteile statt. Über 1000 Gäste, darunter der überwiegende Teil aus den vogtländischen Sportvereinen- und Verbänden, konnten sich wie in den vergangenen Jahren von Stars und Prominenten aus der deutschen Sportszene von einst und jetzt begeistern lassen, die Kramer Sport Marketing wieder mal zur Teilnahme an der Sportgala ins Vogtland gewinnen konnte.  Unter großem Beifall des Publikums erklommen z.B. die 8- fache Olympiasiegerin und 27 – malige Weltmeisterin im Kanusport, Birgit Fischer, der erfolgreiche Skispringer Dieter Thoma und die Fußballsportler von einst und jetzt Joachim Streich sowie Daniel Ziebig vom aktuellen Bundesligisten Energie Cottbus  die Bühne. Zur Wintersport-Talkrunde mit  Landrat Dr. Lenk, den ehemaligen erfolgreichen Skispringern Dieter Thoma und dem Klingenthaler Vierschanzenturneesieger Manfred Deckert sowie Björn Kircheisen vom Bundesstützpunkt Klingenthal, wurde vor allem nochmal allen Helfern und Organisatoren des diesjährigen A- Weltcups im Skisprung und der Nordischen Kombination gedankt und vor allem das fantastische Publikum, dass trotz mehrmaliger witterungsbedingter Verschiebung viele Stunde in der Vogtland Arena ausharrte und dann noch zum Wettkampf Stimmung machte, entsprechend gewürdigt. Natürlich wurde auch die Notwendigkeit von weiteren Infrastrukturverbesserungen im Arena –Gelände herausgestellt.  Besonders die vorgenommenen Auszeichnungen im Nachwuchsbereich von den Sportpromis werden bei einigen jungen Talenten einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Bereits eine Woche vorher fand wie jedes Jahr eine separate Feierstunde im großen Saal des Landratsamtes statt, auf der 30 verdienstvolle ehrenamtliche Sportfunktionäre des Vogtlandes von Dr. Tassilo Lenk und vom Präsidenten des nach der Sportstrukturreform nun einheitlichen Kreissportbund Vogtland  Steffen Fugmann  für ihren langjährigen Einsatz für den Sport im Vogtland geehrt wurden.Diese Ehrenamtlichen des Sports im Vogtland konnten sich gemeinsam mit ihrem Partner auf Einladung des Schirmherren, Landrat Dr. Lenk  an diesem bunten Sportgalaabend in der Musikhalle Markneukirchen ebenfalls noch mal erfreuen.   

Allen geehrten Sportfunktionären, Ausgezeichneten im Nachwuchsbereich sowie nominierten und letztlich siegreichen Sportlerinnen, Sportlern und Mannschaften des Vogtlandes  2008 nochmals Herzlichen Glückwunsch und künftig weiterhin viel Erfolg. Weiterhin dankt Herr Landrat Dr. Lenk allen Sponsoren und Partnern sowie der ausrichtenden Firma Kramer Sport Marketing, der Arbeitsgruppe Sportgala und den regionalen Medien, die zum Gelingen dieser Sportgala des Vogtlandes  2009 ihren Anteil hatten.