Sportgala des Vogtlandes 2017

Am Samstag, den 11. März 2017 fand in der Festhalle Plauen die 21. Sportgala des Vogtlandes statt, auf der mittels dualem Wahlverfahren und 4909 eingegangener gültiger Stimmzettel bei den Medien und dem Votum einer Fachjury die ermittelten Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften des Vogtlandes 2016 geehrt wurden. Die sportbegeisterten Vogtländer und die Fans der Kandidaten zur Sportlerwahl haben damit auch die großartigen Leistungen der regionalen Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften im Sportjahr 2016 gewürdigt. Auf der großen Gala in der Festhalle Plauen lüfteten die RTL-Sportmoderatorin  Ulrike von der Groeben und Volkhardt Kramer von der ausrichtenden Veranstaltungsagentur aus Auerbach das Geheimnis um die Sieger. Dabei wurden geehrt als Sportlerin des Jahres 2016 im Vogtland die Finswimmerin des TC NEMO Plauen, Elena Poschart, vor der Zweitplatzierten,  Boxsportlerin Sissy Belter vom VSV Eintracht Klingenthal. Die Skilangläuferin des VSC Klingenthal,  Lisa Dotzauer,  erreichte einen guten 3. Platz.

Bei den Männern gewann ebenfalls Finswimmer des TC NEMO Plaue, Malte Striegler. Den 2. Platz erreichte ein Leichtathlet des LAV Reichenbach, Mittelstreckler Sebastian Hendel. Den Pokal für den 3.Platz nahm der Ringer Maximilian Schwabe vom KSV Pausa entgegen. 

Bei den Mannschaften des Jahres 2016 im Vogtland war die Stimmung bei den zahlreichen Plauener Fans des Wasserballsports im Saal ausgelassen, als der SVV Plauen zur Siegerkürung auf die Bühne der Festhalle Plauen gerufen wurde, die am Abend noch ein Auswärtspunktspiel in Berlin erfolgreich bestritt und daher nicht die komplette Mannschaft den Siegerpokal in Empfang nehmen konnte. Den 2. Platz belegte die 4 x 100 m Staffel im Finswimming des TC NEMO Plauen  und den 3. Platz erreichte die Handballmannschaft des SV 04 Plauen Oberlosa, die am Abend ebenfalls ein wichtiges Punktspiel Halle bestreiten musste. Ausgezeichnet für ihre sportlichen Erfolge 2016 wurden schon traditionell auch vom Schirmherrn und Landrat des Vogtlandkreises sowie dem Präsidenten des Kreissportbundes, Steffen Fugmann  und vom Olympiateilnehmer von Rio im Turnen, Andreas Toba als „Sportpromi-Pate“, die  30 Nachwuchssportler des Vogtlandes sowie 4 Nachwuchsmannschaften der Region, die von ihren Vereinen zur Ehrung vorgeschlagen wurden. Ebenso fanden zwischen den Ehrungen wieder attraktive regionale und internationale Showprogrammteile statt. Die zahlreich anwesenden Galagäste, darunter der überwiegende Teil aus den vogtländischen Sportvereinen- und Verbänden, konnten sich wie in den vergangenen Jahren von Stars und Prominenten aus der deutschen Sportszene von einst und jetzt begeistern lassen, die Kramer Sport Marketing wieder mal zur Teilnahme an der Sportgala ins Vogtland gewinnen konnte. Neben dem „Rio-Turnheld“ und aktuellen Deutschen Meister Andreas Toba  erklomm unter großem Beifall des Publikums  dann noch die mehrfache Weltmeisterin und zweifache Olympiasiegerin im Rennrodeln, Natalie Geisenberger die Bühne. Ebenfalls wurden auf der Plauener Sportgalabühne der Olympiasieger von Rio im Speerwerfen, Thomas Röhler, vom fachkundigen Publikum begrüßt. Weiterhin gab Ralf Minge, ehemals erfolgreicher aktiver Fußball-Nationalspieler, Trainer und aktuell Sportdirektor bei Dynamo Dresden, Einblicke zu vergangenen Episoden und Ausblicke zum Thema Fußball. Besonders die vorgenommenen Auszeichnungen im Nachwuchsbereich durch diese Sportprominenten werden bei einigen jungen Talenten einen bleibenden Eindruck hinterlassen und diese umfangreiche und besondere Nachwuchsehrung stellt mit seiner Vielfalt der erfolgreichen vogtländischen Sportarten jedes Jahr ein imposantes Bild auf der Veranstaltungsbühne dar. Bereits am 01. März fand wie jedes Jahr im Vorfeld der Gala eine separate Feierstunde im Veranstaltungssaal des Landratsamtes statt, auf der 24 verdienstvolle ehrenamtliche Sportfunktionäre des Vogtlandes vom  Schirmherrn Landrat Rolf Keil und vom Präsidenten des Kreissportbundes Vogtland, Steffen Fugmann für ihren langjährigen Einsatz für den Sport im Vogtland geehrt wurden. Diese Ehrenamtlichen des Sports im Vogtland konnten sich gemeinsam mit ihrem Partner auf Einladung des Schirmherrn, Landrat Rolf Keil an diesem bunten Sportgalaabend in der Festhalle Plauen ebenfalls noch mal erfreuen.   

Allen geehrten Sportfunktionären, Ausgezeichneten im Nachwuchsbereich sowie nominierten und letztlich siegreichen Sportlerinnen, Sportlern und Mannschaften des Vogtlandes  2016  nochmals Herzlichen Glückwunsch und künftig weiterhin viel Erfolg.  Weiterhin dankt Herr Landrat Rolf Keil allen Sponsoren und Partnern sowie der ausrichtenden Firma Kramer Sport Marketing, der Arbeitsgruppe Sportgala und den regionalen Medien, die zum Gelingen dieser Sportgala des Vogtlandes  2017  ihren Anteil hatten.