…ist doch Ehrensache! – Dein Engagement in der Sportjugend

Du bist aufgeschlossen? Du möchtest etwas in deiner Stadt, in deiner Region bewegen? Und du hast Freude an strahlenden Kinderaugen? Dann bist Du bei der Sportjugend Vogtland genau richtig.

Für unsere zahlreichen sportlichen Veranstaltungen können wir jede helfende Hand gebrauchen. Seien es die Kindergartensportfeste zu Ostern, das „Flizzy“-Sportabzeichen oder die Vorschulwettkämpfe zum Vospi-Cup – überall ist die Sportjugend auf die Unterstützung engagierter Helfer angewiesen.

Was ist zu tun? Du unterstützt uns bei der Durchführung der zahlreichen Veranstaltungen, die durch die Sportjugend durchgeführt werden. Gern kannst Du auch eigene Ideen einbringen und gemeinsam mit uns umsetzen. Ein Großteil unserer Events findet unter der Woche vormittags oder an den Wochenenden statt. Auch bieten wir in den Schulferien verschiedene Freizeiten an, in denen du dich ebenso einbringen kannst.

Was wir Dir bieten? Auf Dich wartet ein vielfältiges Arbeitsfeld. Du sammelst wertvolle Erfahrungen im Kinder- und Jugendsport, insbesondere in der Organisation und Durchführung verschiedenster Sportveranstaltungen. Du lernst zahlreiche Menschen kennen. Weiterhin gewinnst du einen hervorragenden Einblick in die Aufgaben und Strukturen des organisierten Sports im Vogtland. Außerdem erhältst Du von uns eine angemessene Aufwandsentschädigung. Und nicht zuletzt bringt die Arbeit mit den sportbegeisterten Kindern und Jugendlichen jede Menge Spaß.

Was ist uns wichtig? Ein achtsamer Umgang mit den uns anvertrauten Kindern und Jugendlichen sollte für dich ebenso selbstverständlich sein wie eine zuverlässige und motivierte Arbeitsweise.

Was gibt es noch zu wissen? Mit einem Ehrenamt bei der Sportjugend gehst du keine festen Verpflichtungen ein. Alles findet auf freiwilliger Basis statt.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann melde dich einfach bei uns! Wir freuen uns auf Dich.

Kontakt

René Kürschner, seit mehr als 14 Jahren bei der Sportjugend ehrenamtlich aktiv

„Über die vielen Jahre habe ich hier schon viel erlebt und gelernt; die Arbeit ist einfach unglaublich abwechslungsreich. Doch ist mir die Freude der Kinder ja schon Dank genug.“