SportArt Camp 2021

SportArt-Camp 2021 

In den Herbstferien 2021 startet die fünfte Auflage des einzigartigen SportArt - Camp in Plauen.  

Vom 25. bis 30. Oktober können interessierte Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 18 Jahren an dieser Ferienfreizeit teilnehmen. Das von der Sportjugend Vogtland und dem Theater Plauen-Zwickau gemeinsam organisierte Jugendprojekt verbindet auf eine einmalige Art und Weise sportliche Angebote mit den künstlerischen Herausforderungen des Theaterspielens und der pädagogischen Medienarbeit. Die Teilnehmer des Feriencamps können unter folgenden Workshops wählen: 

Le Parkour – Basketball - Line Dance - Film und Medien - Theater spielen  

Während der Ferienwoche haben die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit die Sportarten auszuprobieren und Bewegungselemente daraus in einen eigens gedrehten Film einfließen zu lassen. Dieser wird am letzten Tag im Theater Plauen-Zwickau für alle Teilnehmer und Interessierte zu sehen sein.  

Desweiteren wird es viele spannende Aktionen, z.B. Theaterführung oder auch ein Schnuppertraining in einer ausgewählten Sportart geben.  

Dank der Förderung vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogrammes "Demokratie leben", kostet die Teilnahme an dem Projekt nur 20,00 € pro Person. 

 
Wann? 25. bis 30. Oktober 
Wo? Plauen 
Wer? Kinder und Jugendliche von 9 bis 18 Jahren 
Wieviel: 20,00 €* 

Maximalteilnehmerzahl: 35 

Anmeldebeginn: 6. September 2021 
Anmeldeschluss: 10. Oktober 2021 

Leistungen 

  • 5 Tage Betreuung durch geschultes Fachpersonal des jeweiligen Workshops von 10-16.00 Uhr, inkl. möglichen Transfer zwischen den Orten  

  • Alle Eintrittskosten der TN (außer Filmaufführung), Mittagessen, Vesper, Wasser als Getränk  

  • Teilnehmer T-Shirts  

* Die angegebene Höhe des Teilnehmerbeitrages nur bei entsprechender Förderung möglich; Änderungen bleiben dementsprechend vorbehalten. Aufgrund der aktuellen Lage behalten wir uns Änderungen im Ablauf sowie die Absage einzelner Programmpunkte vor. 

Anmeldung ab 25. August 2020