Die kleinen "olympischen Spiele" im Vogtlandkreis

Als regionalen breitensportlichen Wettkampfhöhepunkt für die jungen Sportler im Vogtland, organisiert der Kreissportbund Vogtland seit 1998  im Zweijahresrhytmus die Vogtlandspiele in den Sommer- und Wintersportarten.
Über 60.000 Kinder und Jugendliche haben seitdem an den zahlreichen Wettkämpfen teilgenommen.
Die Sommerspiele finden abwechselnd in Plauen, Reichenbach, Falkenstein, sowie weiteren Orten des Vogtlandes statt. Die Städte Klingenthal, Erlbach und Schöneck sind dagegen Gastgeber für die Sportler in den Wintersportarten.